LACUNI - Lücken im Raum

LACUNI - Lücken im Raum

80,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Emanuel Strässle

Das Buch widmet sich der heterogenen Sprache der bildhauerischen Praxis von Emanuel Strässle. Dies beinhaltet, nebst der bildlichen Vorstellung primärer Werkzyklen, auch den Einbezug von Studien und unrealisierten Projekten. Skulpturale Ereignisse werden darin verhandelt, die isoliert betrachtet geringen künstlerischen Anspruch zu haben scheinen, sich aber in dieser Form der Sammlung als sinnvolle Positionen behaupten können. Das Buch als Ausstellungs-, Erinnerungs- und Erfahrungsort soll dabei nicht nur dokumentarische Form flüchtiger Projekte werden, sondern eine Form der Ausstellungspraxis initiieren, die sich über die Handhabung des gedruckten Mediums erschliesst.

«Die realisierte Publikation ist keine gängige Monographie, angelegt als Rückblick auf das vergangene Schaffen in chronologischer Ordnung. Die Grundidee war vielmehr, einen subjektiven Bildatlas zu schaffen, der in Zukunft als Auslöser von Denk- und Sehprozessen funktionieren könnte. Das vorliegende Buch übernimmt somit die Funktion eines Steinbruches, aus welchem man sich stets mit neuem Inspirationsmaterial eindecken und versorgen kann - eine bildergenährte und nährende Einladung.» (Aus Einführung in LACUNI - Lücken im Raum - von Michael Babics)


Autor:

Emanuel Strässles Arbeit setzt sich gleich der Architektur intensiv mit der Beziehung zwischen Innen- und Aussenraum auseinander. Seine Installationen bewegen sich in einem permanenten Spannungsfeld zwischen Skulptur und Architektur. Es ist vor allem die Beschäftigung mit dem Leer- oder Zwischenraum, die in seiner künstlerischen Auseinandersetzung stark zum Ausdruck kommt. Strässle versteht die Arbeiten auch als Versuche der Sichtbarmachung dieser Gegenräume. Thematisch befasst er sich vorwiegend mit Aggregatszuständen des privaten und des öffentlichen Raumes. Er untersucht unterschiedliche Spannungsverhältnisse von Innen- und Aussenräumen. Mit Interventionen nimmt er Vertauschungen von Objekten in einen neuen Kontext vor. Diese Vertauschungen setzt der Künstler mit den Medien Skulptur, Installation, Video und Fotografie um.


Hardcover gebunden, 30 × 31 cm, 336 Seiten, 4-farbig

Gestaltung: Studio HübnerBraun

ISBN 978-3-905297-85-0